ZDFheute

DGB fordert Hilfe für Behinderte

Sie sind hier:

Langzeitarbeitslose im Jobcenter - DGB fordert Hilfe für Behinderte

Datum:

Nach einem Unfall oder einer Krankheit können manche nicht wie bisher in ihrem Beruf arbeiten. Sie brauchen spezielle Hilfe, die das Jobcenter ihnen - laut DGB - häufig verwehrt.

Unterschiede zwischen Agentur für Arbeit und Jobcenter.Archivbild
Agentur für Arbeit und Jobcenter. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa

Arbeitslose mit gesundheitlichen Einschränkungen haben laut Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB) schlechtere Chancen auf spezielle Hilfe, wenn sie vom Jobcenter betreut werden. "Der DGB sieht seit längerem Probleme beim Zugang zu Reha-Maßnahmen im Hartz-IV-System", heißt es in einer DGB-Analyse.

Demnach ist die Quote der Reha-Fälle, die Hilfe bekommen, beim Jobcenter viel geringer als bei den Agenturen für Arbeit. Im Jobcenter werden in der Regel Langzeitarbeitslose betreut.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.