Sie sind hier:

Lateinamerika und Karibik - Maas will Beziehungen stärken

Datum:

Im Auswärtigen Amt treffen sich mehr als 20 Außenminister aus Lateinamerika und der Karibik. Nur ein Land wurde nicht eingeladen.

Außenminister Maas mit Argentiniens Außenminister Faurie.
Außenminister Maas mit Argentiniens Außenminister Faurie.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Außenminister Heiko Maas will die lange vernachlässigten Beziehungen zu Lateinamerika und der Karibik in Schwung bringen. Mehr als 20 Außenminister aus der Region werden zu einer Konferenz im Auswärtigen Amt erwartet. "Ziel ist es, unsere Beziehungen auf eine neue Ebene zu heben", sagte Maas.

Venezuela ist das einzige Land der Region, das nicht eingeladen wurde. Der Machtkampf zwischen Präsident Nicolas Maduro und seinem Widersacher Juan Guaido soll keine größere Rolle bei dem Treffen spielen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.