ZDFheute

Demonstranten im Sudan getötet

Sie sind hier:

Laut Ärzteverband - Demonstranten im Sudan getötet

Datum:

Seit dem Sturz von Sudans Präsidenten ringen Militär und Opposition um die Bildung einer Übergangsregierung. Bei Protesten kam es nun zu tödlichen Auseinandersetzungen.

Seit Monaten kommt es im Sudan zu Massenprotesten. Archivbild
Seit Monaten kommt es im Sudan zu Massenprotesten. Archivbild
Quelle: Uncredited/AP/dpa

Im Sudan sind Sicherheitskräfte laut Opposition und Ärzten mit Waffengewalt gegen Demonstranten vorgegangen. Mindestens neun Menschen seien erschossen worden, schrieb ein sudanesischer Ärzteverband auf Facebook. Zudem gebe es viele Schwerverletzte.

Es werde versucht, mit Gewalt die seit Wochen andauernde Sitzblockade im Zentrum Khartums aufzulösen, erklärte das Gewerkschaftsbündnis SPA, das die Proteste organisiert. Die US-Botschaft machte den militärischen Übergangsrat dafür verantwortlich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.