Sie sind hier:

Laut Allensbach-Umfrage - Klagen über überlastete Gerichte

Datum:

Gerichte haben in Deutschland viel zu tun. Zu viel, wie laut einer Umfrage die Mehrheit der Deutschen glaubt.

Ein Anwalt trägt Unterlagen in den Verhandlungssaal. Symbolbild
Ein Anwalt trägt Unterlagen in den Verhandlungssaal. Symbolbild
Quelle: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Immer mehr Bundesbürger halten die Gerichte in Deutschland für überlastet. Nach einer Allensbach-Umfrage ist die Kritik an der Justiz mit 79 Prozent auf einen neuen Höchstwert gestiegen. 88 Prozent der Befragten meinen zudem, dass die meisten Verfahren in Deutschland zu lange dauern.

Eine große Mehrheit der Richter und Staatsanwälte teilt die Kritik. 92 Prozent der Staatsanwälte halten ihre Behörden für schlecht besetzt, 82 Prozent der Richter beklagen Personallücken an den Gerichten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.