Sie sind hier:

Laut Angaben von Aktivisten - Plünderungen im syrischen Afrin

Datum:

Die türkische Armee und ihre syrischen Verbündeten kontrollieren die von Kurden bewohnte Region Afrin. Nun gibt es Berichte über Plünderungen.

Aktivisten und Kurden berichten von Plünderungen in Afrin.
Aktivisten und Kurden berichten von Plünderungen in Afrin.
Quelle: -/XinHua/dpa

Aktivisten und Kurden werfen protürkischen Rebellen nach deren Einmarsch in die Stadt Afrin in Syrien Plünderungen vor. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete, die Kämpfer hätten Geschäfte, Häuser und Regierungsgebäude ausgeraubt.

Der Sprecher der Kurdenmiliz YPG sagte, die Eroberer hätten wie früher die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auch Gebäude angezündet und religiöse Statuen zerstört. Hunderttausende Menschen sind derzeit in der Region auf der Flucht.

In der nordsyrischen Stadt Afrin ist es offenbar zu Plünderungen in großem Stil gekommen. Das meldet die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.