ZDFheute

Türkei öffnet Grenzen nach Europa

Sie sind hier:

Kündigung des Flüchtlingspaktes? - Türkei öffnet Grenzen nach Europa

Datum:

Trotz des EU-Flüchtlingspaktes hat die Türkei Flüchtlinge die Grenzen zu Griechenland und Bulgarien passieren lassen. "Wir haben die Tore geöffnet", sagte Präsident Erdogan.

An der Grenze zur Türkei ist es zwischen griechischen Polizisten und Flüchtlingen zu Gewalt gekommen. Die Beamten sollen Tränengas eingesetzt haben.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Quelle: Murat Kula/Turksih Presidency/dpa/Archivbild

Die Türkei hat nach eigenen Angaben Tausende Flüchtlinge die Grenze zur EU passieren lassen. "Wir haben die (Grenz-)Tore gestern geöffnet", sagte Erdogan. Seit Freitag seien 18.000 Flüchtlinge über die Grenze in die EU gekommen, sagte er. Mit Samstag könnten es bis zu 30.000 werden.

Die Türkei hat über 3,6 Millionen syrische Flüchtlinge aufgenommen. Ein Flüchtlingspakt mit der EU sieht eigentlich vor, dass die Türkei Migranten vom Weg in die EU abhält. Dafür erhält Ankara etwa finanzielle Unterstützung.

Mehr zu den syrischen Flüchtlingen lesen Sie hier:

Flüchtlinge in der Türkei auf dem Weg zum Grenzübergang nach Griechenland, aufgenommen am 28.02.2020

Eskalation im Syrien-Konflikt -
Türkei: Flüchtlinge brechen Richtung EU auf
 

Nach dem Tod türkischer Soldaten durch Luftangriffe in Syrien eskaliert der Konflikt. Ankara droht der EU mit einer Öffnung der Grenze. Erste Flüchtlinge machen sich auf den Weg.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.