Sie sind hier:

Laut Küstenwache - Viele Tote vor Libyen befürchtet

Datum:

Wieder soll es vor der Küste Libyens zu einem Bootsunglück gekommen sein. Mehr als 60 Flüchtlinge gelten als vermisst.

Gerettete Flüchtlinge im Mittelmeer.
Gerettete Flüchtlinge im Mittelmeer. Quelle: Renata Brito/AP/dpa

Libyens Küstenwache befürchtet, dass im Mittelmeer erneut Dutzende Flüchtlinge ertrunken sind. Es seien ungefähr 40 Menschen gerettet worden, nachdem ein Boot gesunken sei. Das teilte ein Offizier der Küstenwache mit.

Gerettete hätten berichtet, dass mehr als 100 Menschen an Bord gewesen seien. Mehr als 60 Flüchtlinge werden demnach derzeit vermisst. Bislang seien jedoch noch keine Leichen entdeckt worden. Bereits seit Freitag werden mehr als 100 Flüchtlinge im Mittelmeer vermisst.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.