Sie sind hier:

Vor EU-Gipfel - Bericht: Berlin für klimaneutrale EU bis 2050

Datum:

Eine europäische Initiative will Klimaneutralität bis 2050 erreichen. Deutschland hatte sich bisher zurückhaltend geäußert. Kurz vor dem EU-Gipfel ändert sich das nun angeblich.

Durch Aufforstung kann man CO2-Ausstoß ausgleichen. Archivbild
Durch Aufforstung kann man CO2-Ausstoß ausgleichen. Archivbild
Quelle: Patrick Pleul/ZB/dpa

Deutschland unterstützt einem Medienbericht zufolge nach anfänglicher Skepsis nun angeblich doch das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050. Das geht laut der "Süddeutschen Zeitung" aus der Rückäußerung Deutschlands vor dem anstehenden EU-Gipfel hervor. Darin mache sich auch der Bund das Zieljahr 2050 zu eigen.

Klimaneutralität bedeutet nicht, dass gar keine Treibhausgase mehr ausgestoßen werden dürfen, sondern dass man den Ausstoß ausgleichen muss, etwa durch Aufforstung oder Speicherung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.