ZDFheute

31 Zivilisten im Jemen getötet

Sie sind hier:

Laut UN-Angaben - 31 Zivilisten im Jemen getötet

Datum:

Die saudische Koalition hat den Absturz eines Jets im Jemen bestätigt. Daraufhin werden laut UN-Angaben 31 Zivilisten getötet. Wer ist für die Angriffe verantwortlich?

Ein Tornado-Kampfjet. Symbolbild
Ein Tornado-Kampfjet(Symbolbild).
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Nach dem Absturz eines Kampfjets der von Saudi-Arabien angeführten internationalen Koalition im Bürgerkriegsland Jemen sind nach UN-Angaben bei Angriffen in der Provinz Al-Dschauf 31 Zivilisten getötet worden. Das teilte das Büro der UN-Koordinatorin für humanitäre Hilfe im Jemen, Lise Grande, mit. Wer für die Angriffe verantwortlich ist, blieb in der Stellungnahme offen.

Die jemenitischen Huthi-Rebellen hatten der Koalition vorgeworfen, die Zivilisten bei Luftschlägen getötet zu haben, berichtete der Sender Al-Dschasira.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.