Sie sind hier:

Laut Zürcher Tradition - Der Sommer wird mittelprächtig

Datum:

Das Züricher Sommer-Orakel namens "Böögg" sagt uns einen eher mittelmäßigen Sommer voraus.

Der «Böögg» brennt auf dem Sechseläutenplatz in Zürich.
Der «Böögg» brennt auf dem Sechseläutenplatz in Zürich.
Quelle: Ennio Leanza/KEYSTONE/dpa

17 Minuten und 44 Sekunden hat es gedauert, bis der Kopf des sogenannten Bööggs beim Zürcher Frühlingsfest Sechseläuten explodierte. Der Volksmund sagt: Je schneller der Kopf explodiert, desto schöner wird der Sommer. Entsprechend sieht es für 2019 eher mittelmäßig aus.

Beim Böögg handelt es sich um eine mit Knallkörpern gefüllte Schneemann-Figur auf einem Scheiterhaufen. Mit dem Sechseläuten, zu dem auch ein Umzug mit kostümierten Teilnehmern gehört, feiert Zürich das Ende des Winters.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.