Sie sind hier:

Lawine in Südtirol - Ermittlungen gegen fünf Menschen nach Unglück

Datum:

Wer war für das Unglück in Südtirol verantwortlich, bei dem eine Frau und zwei Kinder verschüttet wurden? Die Staatsanwaltschaft gibt erste Informationen.

Suchaktion nach Lawinenunglück in Südtirol (Archiv).
Suchaktion nach Lawinenunglück in Südtirol (Archiv).
Quelle: Uncredited/ANSA/AP/dpa

Nach dem Lawinenunglück mit drei toten Deutschen in Südtirol ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen fünf Personen. Das teilte die Behörde in Bozen mit. Um wen es sich dabei handelt, wurde nicht bekannt. Die Frage ist, ob der Skipistenbetreiber das Lawinenrisiko falsch eingeschätzt hat oder ob ein Skifahrer das Schneebrett ausgelöst hatte.

Am Samstag wurden eine Mutter mit ihrer sieben Jahre alten Tochter aus Thüringen und ein sieben Jahre altes Mädchen aus NRW von einer Lawine begraben.

Ermittelt werden muss, wie es zu der Katastrophe kam und was die Lawine ausgelöst hat. Die Frage ist unter anderem, ob der Skipistenbetreiber das Lawinenrisiko falsch eingeschätzt hat oder ob ein Skifahrer abseits der Piste das Schneebrett ausgelöst hatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.