Sie sind hier:

Russischer Außenminister Lawrow - "Westen hat Anstand verloren"

Datum:

Dem russischen Außenminister Lawrow zufolge sind die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen schlechter als zu Zeiten des Kalten Krieges.

Sergej Lawrow kritisiert den Westen.
Sergej Lawrow kritisiert den Westen. Quelle: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Moskaus Beziehungen zum Westen sind wegen der Skripal-Affäre nach Ansicht des russischen Außenministers Sergej Lawrow so schlecht wie lange nicht mehr. "Vor allem Großbritannien, die USA und zahlreiche Staaten, die ihnen blind folgen, haben jeden Anstand verloren", sagte Lawrow in Moskau.

Zu Zeiten des Kalten Krieges habe man sich zumindest noch an bestimmte Regeln gehalten. Ob Moskau zusätzliche Sanktionen gegen den Westen verhängen werde, sei noch offen, so Lawrow weiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.