ZDFheute

WHO nennt Ebola weiter Notlage

Sie sind hier:

Lebensgefährliche Infektion - WHO nennt Ebola weiter Notlage

Datum:

Die Zahl der neuen Ebola-Fälle ist zuletzt zurückgegangen. Aber die Weltgesundheitsorganisation kann keine Entwarnung geben.

Ebola-Bekämpfung im Kongo (Achiv).
Ebola-Bekämpfung im Kongo (Achiv).
Quelle: Jerome Delay/ap/dpa

Trotz Fortschritten beim Kampf gegen die lebensgefährliche Infektionskrankheit Ebola im Kongo bleibt die Situation eine "Notlage von internationaler Tragweite". Das entschied die Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Seit dem Frühsommer 2018 infizierten sich laut Regierung mehr als 3.200 Menschen, mehr als 2.100 starben. Wegen der Sicherheitslage ist es weiter schwierig, Kranke zu erreichen und Neuinfektionen zu verhindern. Die Seuche wütet im Osten, der von Rebellen terrorisiert wird.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.