Sie sind hier:

Lebenslang für Mladic - Moskau kritisiert Urteil

Datum:

Nach dem Urteil des UN-Kriegsverbrechertribunal gegen Ratko Mladic kritisiert Moskau das Urteil. Begründet wird dies auch mit der Entwicklung auf dem Balkan.

Russland kritisiert das Urteil gegen Ratko Mladic.
Russland kritisiert das Urteil gegen Ratko Mladic. Quelle: Peter Dejong/AP POOL/dpa

Moskau hat das Urteil gegen den ehemaligen bosnisch-serbischen Militärchef Ratko Mladic als "parteiisch und antiserbisch" kritisiert.

Die Verurteilung zu lebenslanger Haft durch das UN-Kriegsverbrechertribunal untergrabe zudem "den Prozess der Wiederherstellung von gegenseitigem Vertrauen auf dem Balkan", sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa. Mladic wurde wegen Völkermordes, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.