ZDFheute

Öcalan ruft zur Versöhnung auf

Sie sind hier:

Lebenslang inhaftierter PKK-Chef - Öcalan ruft zur Versöhnung auf

Datum:

Der PKK-Chef Öcalan ist seit 20 Jahren auf einer Gefängnisinsel inhaftiert. Nun durfte er seine Verteidiger treffen. Denen gibt er eine brisante Botschaft mit.

Zwei Anwälte durften Abdullah Öcalan besuchen. Archivbild
Zwei Anwälte durften Abdullah Öcalan besuchen. Archivbild
Quelle: Hurriyet/epa/dpa

Aus seiner lebenslangen Haftstrafe heraus hat der Chef der kurdischen Arbeiterpartei PKK, Abdullah Öcalan, zu einer "tiefen gesellschaftlichen Versöhnung" in der Türkei aufgerufen. Um die Probleme zu lösen, müsse man sich von "jedweder Polarisierung und Streitkultur" fernhalten und zur Methode der "demokratischen Verhandlung" übergehen.

Öcalans Erklärung wurde von seinen Anwälten verlesen, die den PKK-Chef erstmals nach rund acht Jahren wieder hatten besuchen können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.