Sie sind hier:

Lehre aus Atomabkommen - Iran setzt auf Diplomatie

Datum:

Die US-Regierung von Donald Trump will das Atomabkommen mit Iran torpedieren. Die EU will es retten. Aus Sicht Teherans ein Erfolg der Diplomatie.

Irans Präsident Hassan Rohani setzt ganz auf Diplomatie.
Irans Präsident Hassan Rohani setzt ganz auf Diplomatie. Quelle: ---/Iranian President Office/dpa

Bei der Bewältigung seiner außenpolitischen Krisen will der Iran ganz auf die Diplomatie vertrauen. "Wir haben mit dem Atomabkommen bewiesen, dass auch die größten internationalen Probleme diplomatisch zu lösen sind", sagte Präsident Hassan Rohani dem Staatssender IRIB. Diesen Weg wolle das Land fortsetzen.

Der diplomatische Weg habe sich als richtig erwiesen, sagte Rohani. Als Beispiel nannte er die Unterstützung der EU, Russlands und Chinas für das Wiener Atomabkommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.