Sie sind hier:

Leichter Rauch im Cockpit - Lufthansa landet sicher in Frankfurt

Datum:

Eine Maschine der Fluggesellschaft Lufthansa musste auf dem Weg nach Frankfurt "Luftnotlage" anmelden. Dies sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen, hieß es.

Beim neuen Lufthansa-Design wurde der Blauton nochmal angepasst.
Warum sich in der Maschine Rauch entwickelt hatte, ist unklar. (Symbolbild)
Quelle: Oliver Roesler/Lufthansa/dpa

Wegen leichter Rauchentwicklung im Cockpit hat die Besatzung eines Lufthansa-Fluges von Brüssel nach Frankfurt eine "Luftnotlage" erklärt. Nach einer "priorisierten Landung" in Frankfurt hätten alle 73 Passagiere und die Besatzung die Maschine "ganz regulär" verlassen. Das sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft.

Das Flugzeug vom Typ Canadair CRJ-900 werde nun technisch geprüft: Die Quelle für den Rauch ist unklar. "Rein vorsorglich" war bei der Landung die Flughafen-Feuerwehr vor Ort.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.