Sie sind hier:

Leistung gedrosselt - Zu heiß für Steinkohlekraftwerke

Datum:

Die anhaltende Hitzewelle macht nun auch den Energiebetreibern zu schaffen. Steinkohlekraftwerke mussten ihre Leistung drosseln.

Sonnenaufgang an einem Steinkohlekraftwerk. Archivbild
Sonnenaufgang an einem Steinkohlekraftwerk. Archivbild Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Hitzewelle hat Folgen für die Stromproduktion in Deutschland: Erste Kraftwerke beginnen, die Leistung zu drosseln. Der Essener Kraftwerksbetreiber Steag hat die Leistung seines Steinkohlekraftwerks in Bergkamen heruntergefahren. Das teilte ein Unternehmenssprecher mit.

Die Außentemperaturen seien so hoch, dass die Anlage nicht mehr ausreichend gekühlt und deshalb nicht mit Volllast betrieben werden könne. Auch beim Uniper-Kraftwerk in Wilhelmshaven wurde die Leistung gedrosselt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.