Sie sind hier:

Letzte Chance auf einen Deal? - Johnson zu Brexit-Gesprächen in Irland

Datum:

Die Irland-Frage ist der Knackpunkt im Brexit-Streit. Sollte sich die Regierung in Dublin kompromissbereit zeigen, dürfte auch die EU nachgeben. Johnson sucht heute das Gespräch.

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien. Archiv
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien. Archiv
Quelle: David Mirzoeff/PA Wire/dpa

Im Ringen um eine Einigung im Brexit-Streit trifft sich der britische Premier Boris Johnson heute in Dublin mit seinem irischen Amtskollegen Leo Varadkar. Dabei dürfte es vor allem darum gehen, wie die Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland nach dem Brexit offen bleiben kann.

Die Zeit drängt: Schon am 31. Oktober soll Großbritannien die Staatsgemeinschaft verlassen. Johnson lehnt vor allem die Garantieklausel für eine offene Grenze ab, den sogenannten Backstop.

Interessenskonflikt erschwert Verhandlungen

Brüssel und Dublin wollen jegliche Art von Zollkontrollen auf der irischen Insel verhindern, um den Friedensprozess in der ehemaligen Bürgerkriegsregion nicht zu gefährden. Das würde Großbritannien jedoch daran hindern, Freihandelsabkommen mit Drittländern wie den USA zu schließen. Johnson sieht eine eigenständige Handelspolitik aber als einen der wichtigsten Gründe für den EU-Austritt. Doch sein Alternativvorschlag, der eine Zollabfertigung abseits der Grenze vorsieht, wurde in Brüssel und Dublin zurückgewiesen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.