Sie sind hier:

Letzte entscheidende Hürde - EU-Parlament stimmt über Brexit ab

Datum:

Trotz Wehmut und Bedauern wollen die EU-Abgeordneten den Weg frei machen für den ersten Austritt eines EU-Mitgliedslands. Nur einer ist guter Dinge.

Das Gebäude des Europäischen Parlaments in Brüssel. Archivbild
Das Gebäude des Europäischen Parlaments in Brüssel. Archivbild
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Zwei Tage vor dem Brexit soll der Scheidungsvertrag der EU mit Großbritannien die letzte entscheidende Hürde nehmen. Das Europaparlament stimmt am Abend über das Abkommen ab. Viele Abgeordnete bedauern die Trennung, wollen mit dem Vertrag aber Chaos vermeiden. Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage sieht damit seine Mission erfüllt.

Mit dem Austrittsvertrag soll der britische EU-Austritt am 31. Januar geregelt vonstatten gehen. Vorher müssen die 27 bleibenden EU-Staaten noch einmal zustimmen. Das gilt als Formsache.

Geplante Übergangsfrist bis Jahresende

Wichtigster Punkt des Abkommens ist eine geplante Übergangsfrist bis zum Jahresende, in der sich im Alltag zunächst nichts ändert. Großbritannien bleibt in der Zeit wie bisher Teil des EU-Binnenmarkts und der Zollunion, beim Reisen oder auch im Warenverkehr vorerst ändert sich nichts. In der Frist soll ausgehandelt werden, wie es ab kommendem Jahr weitergeht.

Die Verhandlungszeit gilt als sehr kurz, zumal nicht nur die künftigen Wirtschaftsbeziehungen geklärt werden müssen. Auch die Fischereirechte in der Nordsee, die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Verbrechen oder in der Außen- und Verteidigungspolitik und Dutzende andere Fragen stehen zur Debatte. Eine Verlängerung der Übergangsfrist ist zwar möglich, wird aber von britischer Seite bisher ausgeschlossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.