Sie sind hier:

Letzter Ausweg Doppelspitze - CSU will Spitzenkandidaten küren

Datum:

Seit Wochen herrscht in der CSU Chaos: Umfragewerte im Sinkflug, Streit auf allen Ebenen. Nun könnte ein neues Personaltableau die Stimmung verbessern.

Die CSU in der Krise
Die CSU in der Krise Quelle: Sven Hoppe/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer hofft, die Streitigkeiten in der Partei mit der sich abzeichnenden Trennung von Vorsitz und Ministerpräsidentenamt schnell beenden zu können. Details zu einem von ihm gemachten Vorschlag wollte er nicht nennen.

Am Morgen wollen die CSU-Abgeordneten im Landtag zusammenkommen, um ihren Favoriten für die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2018 zu küren. Seehofer soll angeboten haben, darauf zu verzichten und schon Anfang des Jahres als Regierungschef zurückzutreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.