Sie sind hier:

Lindner zu Nahost-Konflikt - Merkel muss auch zu Trump fahren

Datum:

Merkel fliegt am Wochenende nach Moskau, um mit Wladimir Putin zu sprechen. Nun fordert der FDP-Vorsitzende Lindner auch ein Gespräch mit Donald Trump.

Vorsitzender Christian Lindner beim Dreikönigstreffen der FDP
Vorsitzender Christian Lindner beim Dreikönigstreffen der FDP
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Nach der jüngsten Eskalation zwischen dem Iran und den USA hat der FDP-Vorsitzende Christian Lindner Angela Merkel (CDU) aufgefordert, eine aktivere Rolle einzunehmen. Er würde sich wünschen, dass die Kanzlerin "in der Außenpolitik stärker erkennbar wäre", sagte er beim Dreikönigstreffen.

Es sei ja gut, wenn die Kanzlerin nach Moskau zu Putin fahren wolle. "Noch viel besser wäre es, wenn Frau Merkel ebenfalls nach Washington fahren würde, um mit Herrn Trump zu sprechen, denn dessen Motive bleiben noch rätselhaft."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.