Sie sind hier:

Linke Sammlungsbewegung - Wagenknecht stellt "Aufstehen" vor

Datum:

Bisher gibt es die neue linke Bewegung nur als Sammlung von Internetvideos. Nun wollen Sahra Wagenknecht und ihr Mann durchstarten.

Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht.
Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht.
Quelle: Britta Pedersen/dpa

Linke-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht stellt heute die neue politische Sammlungsbewegung "Aufstehen" vor. Die parteiübergreifende Initiative nähert sich vier Wochen nach ihrer Gründung der Marke von 100.000 Unterstützern.

Wagenknecht und ihr Ehemann, der frühere Linke-Vorsitzende Oskar Lafontaine, wollen damit linke Wähler erreichen, die sich von den klassischen Parteien abgewendet haben. Die Spitzen von Linken, SPD und Grünen sehen die neue Sammlungsbewegung skeptisch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.