Sie sind hier:

Linken-Politiker - Bartsch will Fraktionschef bleiben

Datum:

Bald wählen die Linken einen neuen Fraktionsvorstand. Große Ambitionen kündigt der bisherige Vorsitzende an. Kandidieren könnte aber auch die wohnungspolitische Sprecherin.

Dietmar Bartsch verfolgt die Debatte zur Grundsteuer.
Dietmar Bartsch verfolgt die Debatte zur Grundsteuer.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Dietmar Bartsch will Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag bleiben. "Es ist vermutlich keine Überraschung", sagte der 61-Jährige in der RTL/n-tv-Sendung "Frühstart". "Ich werde bei dieser Wahl als Fraktionsvorsitzender antreten."

Die Wahl eines neuen Fraktionsvorstands ist für den 12. November geplant. Neben Bartsch könnte sich die wohnungspolitische Sprecherin Caren Lay bewerben. Sahra Wagenknecht hatte Anfang des Jahres angekündigt, nicht erneut als Fraktionsvorsitzende zu kandidieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.