Sie sind hier:

Links-nationaler Präsident - Obrador gewinnt Wahl in Mexiko

Datum:

Bei seinem dritten Versuch hat Andres Manuel Lopez Obrador es geschafft: Der 64-Jährige gewinnt die Präsidentenwahl in Mexiko mit großem Vorsprung.

Andres Manuel Lopez Obrador hat die Wahl in Mexiko gewonnen.
Andres Manuel Lopez Obrador hat die Wahl in Mexiko gewonnen. Quelle: Marco Ugarte/AP/dpa

Der Links-Nationalist Andres Manuel Lopez Obrador wird neuer Präsident von Mexiko. Nach einer ersten offiziellen Hochrechnung erhielt er zwischen 53 und 53,8 Prozent der Stimmen, wie der Wahlrat am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte.

Amtsinhaber Enrique Pena Nieto gratulierte Lopez Obrador, der auch unter dem Kürzel AMLO bekannt ist, und wünschte ihm eine "erfolgreiche Amtsführung". Lopez Obrador wird den Posten im Dezember antreten. Rund 89 Millionen Menschen waren wahlberechtigt.

Linkskandidat Lopez Obrador hat die Präsidentschaftswahl in Mexiko mit gut 53 Prozent der Stimmen gewonnen. Obrador verspricht den Mexikanern einen tiefgreifenden Wandel.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.