Sie sind hier:

Schlag gegen Linksextremisten - Verbotene Plattform - das sind die Vorwürfe

Datum:

Sieben Wochen nach den Krawallen beim G20-Gipfel und mitten im schönsten Bundestagswahlkampf hat Bundesinnenminister de Maizière eine wichtige Plattform der linksextremen Szene verboten. Warum dieser Schritt jetzt erfolgt und was die Ermittler "linksunten.indymedia.org" vorwerfen - ein Überblick.

Innenminister de Maizière hat das Internet-Portal linksunten.indymedia.org verboten, auf dem sich Linksextremisten auch zu Straftaten verabredet haben.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.