Sie sind hier:

Literaturnobelpreise 2018/2019 - Handke holt seinen Preis selbst ab

Datum:

Nach dem Skandal und Ausfall im letzten Jahr feiert der Nobelpreis für Literatur ein doppeltes Comeback. Nach zehn Jahren ist auch wieder ein deutschsprachiger Autor dabei.

Literaturnobelpreisträger Peter Handke in Chaville.
Literaturnobelpreisträger Peter Handke in Chaville.
Quelle: Francois Mori/AP/dpa

Der österreichische Schriftsteller Peter Handke hatte sich früher extrem abfällig über den Literaturnobelpreis geäußert. Jetzt hat er seine Ansicht offenbar geändert: Er werde den Literaturnobelpreis für das Jahr 2019 im Dezember "selbstverständlich" selbst entgegennehmen, sagte Handke.

Die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk bezeichnete die Entscheidungen der Schwedischen Akademie als "sehr wichtige Auszeichnung für Mitteleuropa". Handke sei ihr "Lieblingsschriftsteller", sagte Tokarczuk.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.