ZDFheute

Mehr Einsätze bei Waldbränden

Sie sind hier:

Löschflüge der Bundespolizei - Mehr Einsätze bei Waldbränden

Datum:

Eigentlich sind die Bundesländer für die Waldbrandbekämpfung zuständig. In Notfällen rückt die Bundespolizei jedoch zu "nationalen Amtshilfeersuchen" aus - und das immer öfter.

Ein Hubschrauber der Bundespolizei im Löscheinsatz. Archivbild
Ein Hubschrauber der Bundespolizei im Löscheinsatz. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa

Die Bundespolizei muss seit 2018 deutlich häufiger per Hubschrauber zu Löscheinsätzen bei Waldbränden ausrücken. Im Jahr 2019 waren 15 Hubschrauber dafür insgesamt 372 Flugstunden unterwegs. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Grünen im Bundestag hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt.

In den vier Jahren davor hatte es jeweils höchstens zwei Hubschraubereinsätze gegeben. Zuständig für die Bekämpfung von Waldbränden sind die jeweiligen Bundesländer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.