ZDFheute

Erdogan fordert Beteiligung von EU

Sie sind hier:

Lösung des Konflikts in Syrien - Erdogan fordert Beteiligung von EU

Datum:

Immer noch fliehen etliche Menschen vor dem Bürgerkrieg in Syrien. Direkt davon betroffen ist die Türkei. Dessen Präsident fordert nun erneut Unterstützung von Europa.

Türkischer Präsident Erdogan in Ankara.
Türkischer Präsident Erdogan in Ankara.
Quelle: Burhan Ozbilici/AP/dpa

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat von Europa gefordert, sein Land in den Bemühungen um eine politische Lösung in Syrien zu unterstützen. Nur so könne die Migrationskrise bewältigt werden, sagte er vor einem Treffen mit EU-Ratspräsident Charles Michel.

Der "Migrationsstrom" werde so lange anhalten, bis Syrien eine Verfassung habe und es freie Wahlen geben könne. Wenn Europa die Probleme lösen wolle, müsse es die "politische und humanitäre Lösung, die die Türkei in Syrien zu realisieren versucht, unterstützen".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.