Sie sind hier:

Startelf ohne Müller - Löw setzt auf Goretzka und Süle

Datum:

Ohne Thomas Müller und den gesperrten Jerome Boateng wird die deutsche Nationalmannschaft gegen Südkorea auflaufen. Stattdessen setzt Joachim Löw auf Leon Goretzka und Niklas Süle.

Leon Goretzka
Leon Goretzka
Quelle: dpa

Joachim Löw setzt im letzten Gruppenspiel gegen Südkorea erstmals bei der Weltmeisterschaft in Russland auf Leon Goretzka und Niklas Süle. WM-Neuling Goretzka kommt für Thomas Müller in die Startelf, Süle ersetzt im Abwehrzentrum seinen gesperrten Münchner Vereinskollegen Jerome Boateng.

Insgesamt nimmt Bundestrainer Löw in Kasan fünf Umstellungen gegenüber dem 2:1 gegen Schweden vor. Mats Hummels kehrt nach Verletzung in die Innenverteidigung zurück. Zudem rücken Mesut Özil und Sami Khedira nach einem Spiel Pause wieder in die deutsche Startformation.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.