Sie sind hier:

Linkspolitiker übernimmt Amt - Mexikos neuer Präsident Obrador vereidigt

Datum:

Mexikos neuer Präsident ist vereidigt worden. Für seine Amtszeit hat sich Andres Manuel Lopez Obrador viel vorgenommen.

Andrés Manuel López Obrador bekommt die Amtsschärpe umgelegt.
Andrés Manuel López Obrador bekommt die Amtsschärpe umgelegt.
Quelle: Eduardo Verdugo/AP/dpa

Der Linkspolitiker Andres Manuel Lopez Obrador ist in Mexiko als neuer Präsident vereidigt worden. Lopez Obrador übernahm die Präsidenten-Schärpe von seinem Vorgänger Enrique Pena Nieto. Der 65-Jährige schwor, die Verfassung und Gesetze aufrechtzuerhalten und durchzusetzen.

Der Links-Populist war im Juli mit großer Mehrheit zum neuen Präsidenten gewählt worden. Für seine Amtszeit hat sich Lopez Obrador den Kampf gegen Korruption, Gewalt und Armut auf die Fahne geschrieben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.