Sie sind hier:

Vor Loveparade-Prozess - Gericht zieht in Messesaal um

Datum:

Bei der Loveparade in Duisburg kam es vor sieben Jahren zur Katastrophe. Die Aufarbeitung vor Gericht findet in einem Messesaal statt - aus Platzgründen.

Der Loveparade-Prozess beginnt in knapp sechs Wochen
Der Loveparade-Prozess beginnt in knapp sechs Wochen Quelle: Ina Fassbender/dpa

Vor Beginn eines der personell größten Prozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte hat das Landgericht Duisburg den Gerichtssaal für den Loveparade-Prozess in der Messe Düsseldorf vorgestellt. In Duisburg war für das Verfahren mit zehn Angeklagten und derzeit 60 Nebenklägern nicht genug Platz.

Der Messesaal bietet Platz für rund 500 Menschen. Das Verfahren soll am 8. Dezember starten. Bei der Loveparade in Duisburg starben vor sieben Jahren 21 Menschen, mehr als 650 wurden verletzt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.