Sie sind hier:

Loveparade-Strafprozess - Dr. Motte fordert Aufklärung

Datum:

2010 kamen bei der Loveparade in Duisburg 21 Menschen ums Leben. Nun beginnt der Strafprozess. Loveparade-Gründer Dr. Motte hat eine klare Forderung.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Der Gründer der Loveparade, der Musiker Dr. Motte, erwartet vom Loveparade-Strafprozess eine "lückenlose Aufklärung" des Unglücks, bei dem 2010 in Duisburg 21 junge Menschen starben. "Das ist das, was die Eltern wollen, und das ist das Wichtigste", sagte der 57-Jährige. Es sei gut, dass der Prozess jetzt beginne. Problematisch sei aber, dass die Vorwürfe im Juli 2020 verjährten.

In Düsseldorf beginnt der Strafprozess gegen zehn Beteiligte wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.