ZDFheute

Keine große Schlichtung in Sicht

Sie sind hier:

Lufthansa-Ufo-Tarifkonflikt - Keine große Schlichtung in Sicht

Datum:

Es sah so aus, als ob in den festgefahrenen Tarifkonflikt zwischen Lufthansa und Ufo Bewegung kommen würde. Doch nun kritisiert Ufo vor allem die Kommunikationsweise der Lufthansa.

Fahnen mit dem Logo-Lufthansa. Archivbild
Fahnen mit dem Logo-Lufthansa. Archivbild
Quelle: Andreas Arnold/dpa

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo kritisiert das Vorgehen der Lufthansa im Tarifkonflikt. Die Fluggesellschaft erklärte, auch ohne eine Friedenspflicht bei den Töchtern einen umfassenden Schlichtungsprozess zu beginnen. Laut Ufo hatte Lufthansa die Gespräche am Mittwoch aber ohne Ergebnis abgebrochen.

"Sich abends ergebnislos trennen und morgens zuerst eine Kommunikation schalten, sind die alten Spielchen-Muster", kritisierte Ufo-Vize Daniel Flohr. Das Angebot biete keine Rechtssicherheit. Ufo plane aber Streiks.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.