Sie sind hier:

Lungenschäden in den USA - Mehr E-Zigaretten-Nutzer erkrankt

Datum:

In den USA steigt die Zahl der Lungenkranken durch E-Zigaretten weiter an. Die US-Behörden melden inzwischen 530 Fälle, die meisten sind jünger als 25 Jahre.

Die Zahl der Erkrankten in den USA steigt. Archivbild
Die Zahl der Erkrankten in den USA steigt. Archivbild
Quelle: Robert F. Bukaty/AP/dpa

Die Zahl der Erkrankungen nach dem Gebrauch von E-Zigaretten steigt in den USA weiter an. Bei 530 Menschen seien Verletzungen an der Lunge aufgetreten, teilte die Gesundheitsbehörde CDC mit.

Zuvor war von rund 450 möglichen Erkrankungen in 33 Bundesstaaten die Rede gewesen. Mindestens sechs Todesfälle sollen auf den Gebrauch von E-Zigaretten zurückgehen. Über 373 der Erkrankten liegen laut Behörden genauere Daten vor. Rund 67 Prozent von ihnen seien zwischen 18 und 34 Jahre alt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.