Sie sind hier:

Minister in Äthiopien - Maas sichert Afrika Unterstützung zu

Datum:

Bei seinem Besuch in Addis Abeba hat Außenminister Heiko Maas die Afrikanische Union als wichtigen Partner für Frieden und Sicherheit auf dem Kontinent bezeichnet.

Außenminister HeikoMaas bei der Afrikanischen Union in Addis Abeba: "Wichtiger Partner für Frieden und Sicherheit auf dem afrikanischen Kontinent. Wir unterstützen die AU dabei, Regeln und Standards aufzusetzen, die für alle Staaten des Kontinents gelten."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Er versicherte der Regionalorganisation mit 55 Mitgliedstaaten, dass Deutschland die Zusammenarbeit vor allem in den Bereichen Sicherheit und Wirtschaft weiter ausbauen wolle. Es ist die erste Afrika-Reise des Ministers sieben Wochen nach seinem Amtsantritt. Er besucht den ärmsten und konfliktreichsten aller Kontinente vor Asien, Südamerika und Australien. Bisher war er nur in Europa, Nordamerika und im Nahen Osten unterwegs.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.