Sie sind hier:

Maas bei Lawrow in Moskau - Russische Vorwürfe zurückgewiesen

Datum:

Trotz aller Spannungen reißt der Gesprächsfaden zwischen Deutschland und Russland nicht ab. Bei einem Treffen der Außenminister ging es um die Deutsche Welle und die Ukraine.

Außenminister Maas trifft seinen russischen Amtskollegen Lawrow.
Außenminister Maas trifft seinen russischen Amtskollegen Lawrow.
Quelle: Dmitry Serebryakov/AP/dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat Vorwürfe einer Einmischung Deutschlands in die inneren Angelegenheiten Russlands zurückgewiesen. Dies sei nicht realistisch, sagte er in Moskau. Russland hatte der Deutschen Welle vorgeworfen, zu den regierungskritischen Protesten in Moskau aufzurufen.

Bei einem Treffen mit Außenminister Sergej Lawrow sprach sich Maas dafür aus, die Friedensbemühungen in der Ostukraine wiederzubeleben. Er schlug ein baldiges Außenministertreffen unter deutsch-französischer Vermittlung vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.