Sie sind hier:

Maas nach Gespräch mit Selenskyj - Frieden in der Ukraine ist möglich

Datum:

Außenminister Maas ist optimistisch, den Friedensprozess in der Ostukraine voranbringen zu können. Er traf sich dem französischen Amtskollegen und dem ukrainischen Präsidenten.

Bundesaußenminister Maas (rechts) in der Ukraine.
Bundesaußenminister Maas (rechts) in der Ukraine.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Außenminister Heiko Maas hat sich nach einem Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj zuversichtlich gezeigt, dass der Friedensprozess in der Ostukraine wieder in Gang kommen kann. Man werde unter deutsch-französischer Vermittlung und auf der Grundlage des Minsker Abkommens versuchen, Frieden zu schaffen.

Maas traf Selenskyj zusammen mit dem französischen Außenminister Le Drian. Man müsse die "Gunst der Stunde" nutzen. "Denn das haben die Menschen in der Ostukraine verdient."

Außenminister Maas hat gemeinsam mit dem französischen Außenminister Le Drian den neuen ukrainischen Präsidenten Selenskyj besucht. Nach einem Gespräch zeigten sie sich zuversichtlich, dass der Friedensprozess in der Ostukraine wieder aufleben könnte.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.