Sie sind hier:

Maas und Lawrow kündigen an - Neue Ukraine-Gespräche möglich

Datum:

Im Osten der Ukraine gibt es seit vier Jahren Kämpfe zwischen Separatisten und Regierung. Nun könnte es nach Langem wieder Gespräche über einen Frieden geben.

Heiko Maas und Sergej Lawrow sind für neue Ukraine-Gespräche.
Heiko Maas und Sergej Lawrow sind für neue Ukraine-Gespräche.
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Deutschland und Russland erwägen die Vierergespräche mit Frankreich und der Ukraine über den Krieg im Donbass wieder aufzunehmen. Das sagten die Außenminister Heiko Maas (SPD) und Sergej Lawrow in Moskau. "Wir sind bereit, dieses Angebot zu prüfen", sagte Lawrow auf einen Maas-Vorschlag. Sie hätten auch über konkrete Themen des Treffens diskutiert.

In der Ostukraine kämpfen seit 2014 prorussische Separatisten gegen Regierungstruppen. Die vier Länder hatten 2015 einen Friedensplan ausgehandelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.