Sie sind hier:

Maas zur Lage in Libyen - G7-Gruppe "zutiefst besorgt"

Datum:

Die Lage in Libyen beschäftigt auch die G7. Außenminister Maas berichtet von großer Sorge über die Situation im Land.

Heiko Maas (M, SPD) beim Treffen der Außenminister der G7.
Heiko Maas (M, SPD) beim Treffen der Außenminister der G7.
Quelle: David Vincent/AP/dpa

Die Gruppe der großen Industriestaaten (G7) ist nach den Worten von Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sehr besorgt über die Lage in Libyen. "Deshalb war es gut, dass der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen noch einmal ein klares Signal gegeben hat, dass Schluss sein muss mit der militärischen Eskalation."

Das Signal des Sicherheitsrats sei auch klar an den libyschen General Chalifa Haftar gerichtet, dessen Truppen auf die Hauptstadt Tripolis vorrückten, sagte Maas.

Auch bei Twitter zeigte sich Maas erfreut, dass der UN-Sicherheitsrat ein klares Signal gesendet hat:

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.