Sie sind hier:

Macht der Internet-Konzerne - Snowden warnt im ZDF vor Google und Co.

Datum:

Der Whistleblower Edward Snowden hat im Interview mit dem ZDF eindringlich vor Internet-Riesen gewarnt. Es sei fast unmöglich, zu verhindern, dass Daten gesammelt würden.

15.09.19 Edward Snowden bei Schaltgespräch mit Sievers im hjo
Edward Snowden im Interview mit dem ZDF
Quelle: ZDF

Der frühere CIA-Mitarbeiter und US-Whistleblower Edward Snowden hat im ZDF vor der Macht der Internet-Konzerne wie Google, Amazon oder Facebook gewarnt. Im Gespräch mit dem "heute journal" sagte er, die Firmen dokumentierten das Privatleben der Menschen und verdienten Geld mit dem Verkauf der Daten.

Für den einzelnen sei es fast unmöglich zu überprüfen, was die Firmen über einen wüssten, und zu verhindern, dass Daten gesammelt würden, sagte der 36-Jährige, der an einem geheimen Ort in Russland lebt.

Einen ausführlichen Bericht zum Thema sowie das Interview in voller Länge finden Sie hier:

Ein Bild des Whistleblowers Edward Snowden klebt in Köln auf einer Laterne

Edward Snowden im ZDF-Interview - "Amerikanische Regierung hält mich in Russland fest" 

Im ZDF-Interview rechnet Edward Snowden mit Internetriesen und Geheimdiensten ab. Seine Zukunft im Exil sieht der Whistleblower gefährdet - solange Europa nicht hilft.

von Jasmin Sarwoko
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.