Sie sind hier:

Machtkampf in Australien - Premier Turnbull gerät unter Druck

Datum:

In Australien hat seit 2007 kein Premierminister mehr eine volle Amtszeit durchgehalten. Nun droht auch Malcolm Turnbull ein vorzeitiger Abgang.

Malcolm Turnbull ist seit 2015 Premierminister von Australien.
Malcolm Turnbull ist seit 2015 Premierminister von Australien. Quelle: Mick Tsikas/AAP/dpa

Australiens Premierminister Malcolm Turnbull gerät im internen Machtkampf seiner Liberalen Partei immer mehr unter Druck. Drei prominente Minister aus seinem Kabinett erklärten ihren Rücktritt, darunter der einflussreiche Finanzminister Mathias Cormann. Inzwischen wird offen über Turnbulls Rücktritt oder Neuwahlen spekuliert.

Erst am Dienstag hatte er in der eigenen Fraktion eine Kampfabstimmung gegen seinen bisherigen Innenminister Peter Dutton gewonnen. Der hat selbst Ambitionen auf das höchste Regierungsamt.

Erst vor wenigen Tagen gab es eine Abstimmung um den Parteivorsitz der Liberalen. Lesen Sie hier mehr über das Ergebnis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.