Sie sind hier:

Machtkampf in der CSU - Seehofer fordert Transparenz

Datum:

Im Machtkampf im der CSU hält sich Parteichef Horst Seehofer weiter bedeckt. Zu Personalien will er sich weiterhin nicht äußern.

Horst Seehofer will im Dezember Lösungen präsentieren.
Horst Seehofer will im Dezember Lösungen präsentieren. Quelle: Sven Hoppe/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer will sich zunächst nicht über Pläne für seine Zukunft äußern. "Wir haben sowohl in der Landtagsfraktion und im Parteivorstand vereinbart, dass wir genau zu dieser Frage oder auch Personen keine Debatte führen", sagte er.

Ziel sei eine gemeinschaftliche Lösung und daran wolle er mitwirken. Bis Anfang Dezember sollen zusammen mit einem Beraterkreis gemeinsame Lösungen gefunden werden. Das sei laut Seehofer ein Stück Beitrag zu transparenter politischer Kultur.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.