Sie sind hier:

Machtkampf in Venezuela - Guaido soll Immunität verlieren

Datum:

Im andauernden Machtkampf zwischen Regierung und Opposition in Venezuela könnte dem selbst ernannten Interimspräsidenten Guaido die Immunität entzogen werden.

Guaidó droht der Entzug der Immunität. Archivbild
Guaidó droht der Entzug der Immunität. Archivbild
Quelle: Natacha Pisarenko/AP/dpa

Dem selbst erklärten venezolanischen Interimspräsidenten Juan Guaido droht die Aufhebung seiner Immunität. Der Oberste Richter Maikel Moreno forderte die Abgeordneten auf, dessen Schutz vor Strafverfolgung aufzuheben. Damit rückt eine mögliche Anklage gegen Guaido näher.

Gegen den Oppositionschef wird nach Angaben von Vertretern der Führung um Staatschef Nicolas Maduro bereits wegen Anstiftung zur Gewalt gegen die Regierung ermittelt. Der Oberste Richter Moreno gilt als Verbündeter Maduros.

Im andauernden Machtkampf in Venezuela soll dem selbst ernannten Interimspräsidenten Guaidó seine parlamentarische Immunität entzogen werden. Das fordert das Oberste Gericht.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.