Sie sind hier:

Maduro gegen Guaidó - Kontrahenten in Venezuela setzen aufs Militär

Datum:

Regierung und Opposition in Venezuela buhlen weiterhin um das Militär. Guaidó ruft Unterstützer auf, zu Kasernen zu marschieren. Machthaber Maduro besucht ein Manöver des Militärs.

Konfrontation in Caracas.
Immer noch herrscht in Venezuela ein Machtkampf zwischen Guaidó und Maduro.
Quelle: Martin Mejia/AP/dpa

Im Machtkampf in Venezuela hat Präsident Nicolas Maduro die Streitkräfte zur Verteidigung gegen eine "imperialistische Konspiration" aufgerufen. Maduro besuchte ein Manöver mit 5.000 Soldaten.

Der selbsternannte Interimspräsident Juan Guaido rief die Bevölkerung auf, zu Kasernen und Stützpunkten zu gehen, um die Militärs zum Seitenwechsel zu bewegen. Dem Militär stehe eine entscheidende Rolle im Wiederaufbau der Demokratie in Venezuela bevor, hieß es in einem Aufruf an das Militär.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.