Sie sind hier:

Machtvakuum in Berlin - EU-Kommission will nicht warten

Datum:

Die Parteien in Deutschland brauchen mehr Zeit für eine Regierungsbildung. Doch diese wird es in Europa nicht geben, heißt es jetzt aus Brüssel.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten
Quelle: ZDF

Die EU-Kommission von Jean-Claude Juncker will trotz des aktuellen Machtvakuums in Deutschland EU-Reformprojekte vorantreiben. "Europa wird nicht pausieren", sagte Juncker-Sprecher Margaritis Schinas in Brüssel. Am 6. Dezember sollten beispielsweise wie geplant Vorschläge zur Reform der Eurozone vorgestellt werden.

Nach Angaben von Schinas telefoniert Kommissionspräsident Juncker weiter regelmäßig mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Zuletzt hätten sich die beiden am Montag ausgetauscht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.