Sie sind hier:

Macron und Merkel - Gespräche über Eurozone in Berlin

Datum:

Die Eurozone soll reformiert werden. Frankreich und Deutschland wollen die Pläne gemeinsam vorantreiben.

Merkel und Macron gaben in Brüssel einen Pressekonferenz.
Merkel und Macron gaben in Brüssel einen Pressekonferenz.
Quelle: Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron plant für die kommenden Wochen eine Reise zu Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Berlin. Die beiden wollen über die geplante Reform der Eurozone beraten. Dies teilte Macron nach dem EU-Gipfel in Brüssel mit. Im April und im Mai werde man an einem gemeinsamen Fahrplan arbeiten. Im Juni soll dann ein weiterer EU-Gipfel nochmals beraten.

Macron äußerte sich auch zu der Geiselnahme in Südfrankreich. Es deute alles auf einen Terroranschlag hin, sagte er.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.