Sie sind hier:

Magdala in Thüringen - Neonazi-Konzert darf stattfinden

Datum:

Mit mehreren Auflagen wollten Behörden ein Konzert der rechten Szene im thüringischen Magdala torpedieren. Doch die Organisatoren wehrten sich - mit Erfolg.

Polizisten bei einem Rechtsrock-Festival in Thüringen. Archivbild
Polizisten bei einem Rechtsrock-Festival in Thüringen. Archivbild
Quelle: FrM/ZB/dpa

Ein Rechtsrock-Konzert in Magdala bei Jena darf an diesem Wochenende nahezu wie geplant stattfinden. Das Thüringer Oberverwaltungsgericht lehnte fast alle von den Behörden genannten Auflagen ab. Demnach dürfen auch umstrittene Musikgruppen auftreten und alkoholische Getränke ausgeschenkt werden.

Die Richter begründeten ihre Ablehnung der behördlichen Auflagen vor allem damit, dass in der Kürze der Zeit keine genaue Prüfung der konkreten Gefahren mehr möglich sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.