Sie sind hier:

Mainzelmännchen mitentwickelt - Horst Buckwitz mit 92 gestorben

Datum:

26 Jahre lang führte Horst Buckwitz das ZDF Werbefernsehen, etablierte unter anderem das Markenzeichen des Senders - die Mainzelmännchen. Nun ist er verstorben.

Horst Buckwitz brachte die Mainzelmännchen auf den TV-Bildschirm.
Horst Buckwitz brachte die Mainzelmännchen auf den TV-Bildschirm.
Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa

Der Mann, der die Mainzelmännchen ins Fernsehen gebracht hat, ist tot. Horst Buckwitz starb bereits am vergangenen Samstag im Alter von 92 Jahren.

Horst Buckwitz war von 1963 bis 1989 der erste Chef des ZDF-Werbefernsehens. Unter seiner Leitung erschienen 1963 die Mainzelmännchen zum ersten Mal auf dem TV-Bildschirm. Buckwitz entwickelte die Markenzeichen des ZDF bis zu seinem Ruhestand gemeinsam mit ihrem Erfinder, Wolf Gerlach, weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.