Sie sind hier:

Mainzelmännchen im All - "Astro-Mainzel" fliegt zur ISS

Datum:

Alexander Gerst startet im Juni zur ISS. Auf seinem monatelangen Flug ins All hat der deutsche Astronaut auch ganz besondere Passagiere im Gepäck.

Astro-Mainzel
Astro-Mainzel Quelle: dpa

Wenn Astronaut Alexander Gerst im Juni zum zweiten Mal zur Internationalen Raumstation ISS startet, nimmt er Maus, Elefant und das Mainzelmännchen "Astro-Mainzel" mit an Bord. Die drei kleinen Passagiere dürfen den 41-Jährigen bei der Mission "Horizons" begleiten, wie ZDF und WDR ankündigten.

Für die Maus ist es nicht der erste Flug ins All, für den Elefanten und "Astro-Mainzel" aber eine Premiere. Gerst wird als erster deutscher Astronaut als Kommandant der ISS im Einsatz sein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.